Experimente im Sachunterricht (01.12.2020)

Experimente im Unterricht

 

Wir, die Schüler der Klasse 3a der Wolfgang-Rosenthal-Grundschule Thallwitz führten im Sachunterricht Experimente durch, um zu erforschen welche Gegenstände im Wasser sinken oder schwimmen und warum sie es tun.

Wir fanden heraus, dass es von der Masse und der Form des Gegenstandes abhängt, ob er schwimmt. Schwere Sachen sinken im Wasser, aber wenn es die Form wie eine Schüssel hat, kann es schwimmen.

Wenn man viel Salz ins Wasser macht, schwimmen auch schwerere Gegenstände, z. Bsp. ein Ei.

Wir testeten in Eimern und Schüsseln mit Wasser, sogar der Papierkorb wurde gefüllt und zum Experimentieren genutzt. Wir teilten uns in 2er und 3er Gruppen auf.

Die Testobjekte waren Bleistift, Radiergummi, Kreide, eine Kugel aus Knete, Büroklammer und Styropor. Jeder Schüler durfte auch noch selbst etwas aussuchen. Leni wählte ein Lineal und Johannes einen Legostein, beide Dinge schwammen auf dem Wasser. Wir mussten auch ein Protokoll führen und Fragen beantworten.

Diese Experimente waren sehr interessant.

 

Leni Hoffmann und Johannes Wolf, Klasse 3a

 



[Alle Fotos anzeigen]