Verabschiedung Frau Schad (17.02.2020)

Verabschiedung Frau Schad

 

Am letzten Schultag vor den Winterferien verabschiedeten wir, die Schüler und Lehrer der Wolfgang-Rosenthal-Grundschule Thallwitz, Frau Schad aus dem Schuldienst in ihren wohlverdienten Ruhestand. Frau Schad war fast 8 Jahre lang an unserer Schule und hat neben ihrer Arbeit als Klassenlehrerin vor allem als Werklehrerin gearbeitet und mit ihrer Keramik AG vielen Schülern den Umgang mit Ton nahe gebracht.

Zur Verabschiedung versammelten sich alle Schüler und Lehrer im Foyer unserer Schule. Nachdem die Schulleiterin Frau Scheler-Kelm Frau Schad mit herzlichen Worten für ihre Arbeit dankte, fanden Frau Völtz, Referentin vom Landesamt für Schule und Bildung, Standort Leipzig und Herr Wilhelm, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Thallwitz Worte der Erinnerung an eine über 40 jährige Lehrerlaufbahn, bzw. des Dankes vieler Thallwitzer Kinder und Eltern.

Die Schüler der Klasse 4b, hatten ein kleines Programm für ihre Klassenlehrerin einstudiert, in dem sie Frau Schad einen schönen Ruhestand wünschten, aber auch ihre Traurigkeit zum Ausdruck brachten, dass sie ihre Klasse nun verlässt.

Auch die Elternsprecherin der Klasse, Frau Göldel bedankte sich im Namen der Kinder und Eltern für die geleistete Arbeit.

Nach den vielen Dankesworten und einigen Tränen stellte Frau Scheler-Kelm noch die neue Klassenlehrerin der Klasse 4b, Frau Brandt vor, welche seit dem 1. Februar an unserer Schule tätig ist.

Wir wünschen Frau Schad einen schönen, erholsamen sowie erlebnisreichen Ruhestand und Frau Brandt eine gute und erfolgreiche Zeit an unserer Schule.

 

Die Schüler und Lehrer der Wolfgang-Rosenthal-Grundschule Thallwitz



[alle Fotos anzeigen]